Intelligente Rollstühle

- Aug 23, 2018-

Ein intelligenter Rollstuhl ist ein Elektrorollstuhl, der ein Steuersystem verwendet, um die Benutzersteuerung zu erweitern oder zu ersetzen. Sein Zweck ist es, die Aufgabe des Benutzers, einen Elektrorollstuhl zu fahren, zu reduzieren oder zu eliminieren. Normalerweise wird ein intelligenter Rollstuhl über einen Computer gesteuert, hat eine Reihe von Sensoren und wendet Techniken in der mobilen Robotik an, aber dies ist nicht notwendig. Die Schnittstelle kann aus einem herkömmlichen Rollstuhl-Joystick, einem "Sip-and-Puff" -Gerät oder einem berührungsempfindlichen Display bestehen. Dies unterscheidet sich von einem herkömmlichen Elektrorollstuhl, bei dem der Benutzer manuelle Kontrolle über Geschwindigkeit und Richtung ohne Eingriff durch das Steuersystem des Rollstuhls ausübt.

Smart Rollstühle sind für eine Vielzahl von Benutzertypen konzipiert. Einige sind für Benutzer mit kognitiven Beeinträchtigungen, wie zum Beispiel Demenz, gedacht. Diese wenden typischerweise Kollisionsvermeidungstechniken an, um sicherzustellen, dass Benutzer nicht versehentlich einen Laufwerksbefehl auswählen, der zu einer Kollision führt. Andere konzentrieren sich auf Benutzer, die mit schweren motorischen Behinderungen wie zerebraler Lähmung oder mit Tetraplegie leben, und die Rolle des intelligenten Rollstuhls besteht darin, kleine Muskelaktivierungen als Befehle auf hoher Ebene zu interpretieren und auszuführen. Solche Rollstühle verwenden typischerweise Techniken von künstlicher Intelligenz, wie etwa Wegplanung.


Ein paar:Sportrollstühle Der nächste streifen:Religiöser Gebrauch des Spazierstocks